Seite

Corinne LUQUIENS

Am 18. Februar 2016 vom Präsidenten der Nationalversammlung zum Mitglied des Verfassungsrates ernannt

Hat am 8. März 2016 vor dem Präsidenten der Republik den Amtseid geleistet

Geboren am 28. August 1952 in Paris (17. Arrondissement)

Ausbildung

  • Inhaberin eines Diploms des Pariser Instituts für politische Studien (Institut d’études politiques de Paris)
  • Hochschuldiplom in Öffentlichem Recht

Beruflicher Werdegang

  • 1975 / 1981: Parlamentsbeamte bei der Abteilung für soziale Angelegenheiten der Nationalversammlung
  • 1981 / 1989: Parlamentsbeamte beim Rechtsausschuss der Nationalversammlung
  • 1989 / 1991: Parlamentsbeamte, Leiterin des Referats Veröffentlichungen der Abteilung für Kommunikation der Nationalversammlung
  • 1991 / 1997: Parlamentsbeamte im Sitzungsdienst der Nationalversammlung
  • 1997 / 2002: Parlamentsbeamte, Leiterin des Sekretariats des Rechtsausschusses der Nationalversammlung
  • 2002 / 2004: Leiterin der Abteilung für internationale Beziehungen der Nationalversammlung
  • 2004 / 2009: Leiterin des Sitzungsdienstes der Nationalversammlung
  • 2009 / 2010: Leiterin der Rechtsabteilung der Nationalversammlung
  • 2010 / 2016: Generalsekretärin der Nationalversammlung und des Präsidiums der Nationalversammlung
  • 2016 (März): Mitglied des Verfassungsrates, vom Präsidenten der Nationalversammlung (Claude Bartolone) ernanntes Mitglied

Orden und Auszeichnungen

  • Offizier der Ehrenlegion (2010)
  • Offizier des Nationalen Verdienstordens (2004